Abfallarten (nach Abfallschlüssel)
Nicht gefährliche Abfälle

Verwertbarer Bauschutt (AVV 17 01 07)

Zum verwertbaren Bauschutt zählen ausschließlich mineralische Stoffe, aus Abbrüchen von Gebäuden, aus Baumaßnahmen im Hoch- und Tiefbau oder aus Renovierungsarbeiten im privaten Bereich. Zum Beispiel: Mauerwerk, Ziegel, Fliesen, Keramik, Beton, Pflastersteine, Natursteine, Waschbecken, Toilettenschüsseln, Marmor. Diese Bauschuttsorten können nur dann als verwertbarer Bauschutt entsorgt werden, wenn keine anderen Materialien (Fremdstoffe) wie z.B. Folie, Styropor, Tapetenreste, Holzreste, Kabelabschnitte o.ä. anhaften oder enthalten sind.

Bodenaushub (AVV 17 05 04)

Hier handelt es sich um nicht kontaminiertes Aushubmaterial, dass bei Baggerarbeiten, Geländeplanien oder sonstigen Aushubarbeiten anfällt. Beispiel: Erde, Lehm, Sand, Mutterboden.

Baustoffe auf Gipsbasis (AVV 17 08 02)

Umgangssprachlich handelt es sich hierbei um nicht verwertbaren Bauschutt der in zwei Klassen eingeteilt wird .

Deponieklasse I
Flachglas, Fensterscheiben ohne Anhaftungen z.B. Kitt,
Glasbausteine, Spiegel (ohne Rahmen), Verbundglas (ohne Rahmen).
Deponieklasse II
Bims, Ytong, leicht verunreinigter Bauschutt, Kaminabbruch, Schlacke, Putz (kein Leichtputz) Rigips ohne Anhaftungen, Gipsreste, Gipskarton, Fermacel.

Bau- und Abbruchholz (AVV 17 02 01 und 17 02 04)

Die bei Abbrucharbeiten, Um- und Neubauten anfallenden Holzabfälle werden in 4 Kategorien eingeteilt: Holz Sorte A I – IV.

Kategorie A I – III ist unbehandeltes, natur belassenes, lackiertes Holz

zum Beispiel aus dem Innenbereich Holztäfelungen, Möbel, Innentüren und Zargen, aber auch Paletten, Spannplatten, Paneelen.

Kategorie A IV ist behandeltes, imprägniertes Holz 

zum Beispiel Außentüren, Zargen, Fachwerk, Dachbalken, Dachlatten, Holzbalkone, Gartenzäune, Palisaden, Gartenmöbel, Altfenster.

Grünabfälle (AVV 20 02 01)

Im privaten Bereich ebenso bei den Kommunen, auf Friedhofs- und Parkanlagen, in Freibädern fallen Grünabfälle an.

Hierzu gehören Heckenschnitt, Laub, Gras, Pflanzen, Blumen, Baumschnitt. Gesondert zu entsorgen sind Wurzelstöcke, Baumstämme und sehr dicke Äste.

Seite 2 >>

zurück . . .